Jan-Felix Liebermann hat am Samstag den 10.9 bei den Westfalenmeisterschaften im 14/1 in Oberhausen bei “The Breakers” Teilgenommen.

Live übertragen war bei Youtube von den ersten 3 Tischen zu sehen.

Dort traf er auf Jürgen Koch ( BSC Joker Neukirchen-Vluyn – 2. Bundesliga ) und besiegelte das Spiel mit 71:66 nach Aufnahmebegrenzung,

gegen Pascal Wagner ( BC Schalke Gelsenkirchen 1 Regionalliga ) hatte Jan-Felix eine ruhige Hand mit 75:36 bewiesen.

Nach dem hart erkämpften Sieg gegen Rene Strohm ( SE Schwarze 8 Gevelsberg2. Bundesliga ) das Jan-Felix mit 100:80 gewann,

hatte er sich für das Halbfinale Qualifiziert.

Hier wurde dann Daniel Patrahau ( BC United Pool – Oberliga ) sein Verhängnis, mit dem Ergebnis 65:69 nach Aufnahmebegrenzung

hat Liebermann sich den 3. Platz in den Landesmeisterschaften errungen jedoch den Einzug in die Deutschen Meisterschaften knapp verpasst.

Finalisten und den Einzug in die DM haben sich somit Daniel Patrahau und Kevin Köhle ( 1. PBC Hellweg – Regionalliga ) gesichert.

Westfalenmeister wurde Kevin Köhle der im Finale 100:34 gegen Daniel Patrahau gewann.

KOCH JÜRGEN66 (75) 71LIEBERMANN JAN-FELIX
LIEBERMANN JAN-FELIX75 (75) 36WAGNER PASCAL
STROHM RENE80 (100) 100LIEBERMANN JAN-FELIX
LIEBERMANN JAN-FELIX65 (100) 69PATRAHAU DANIEL
RANGLISTE
#SPIELER
1KÖHLE KEVIN
2PATRAHAU DANIEL
3PIETSCH KAI
LIEBERMANN JAN-FELIX
5STROHM RENE
SAADAWY MOHSEIN
7WANSNER ANDRE
BALDZUN DENNIS
9MECHTEFRAU MANFRED
KÜHN SVEN
WAGNER PASCAL
SCHMALE PATRICK
13LACHMANN DIRK
KOCH JÜRGEN
GREILICH SIDNEY
MERTZ CHRISTOPHER