Spielbetrieb

Veröffentlicht von

Hallo Sportfreunde(innen),

Der WPBV schließt sich der Regelung vom DBU und des BV Westfalen an, daher bleibt auch der Mannschafts-Spielbetrieb innerhalb des WPBV weiterhin

(vorerst bis zum 31.01.2021) ausgesetzt.

“Liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde,

die Situation um COVID-19 ist weiterhin angespannt und wir befinden uns immer noch im Lockdown. Aktuell ist keine Besserung in Sicht, möglicherweise stehen wir sogar vor einer Verlängerung des Lockdowns.

Wie bereits mitgeteilt, wird es am Samstag, den 16.01.2021 eine Videokonferenz mit Vertretern der Landesverbände geben. Ziel dieser Videokonferenz ist es, gemeinsam Vorschläge für den Spielbetrieb auf Bundes- und eventuell auch Landesebene zu erarbeiten.

Der Einzel- und Mannschaftssportbetrieb auf Bundesebene sowie die Durchführung von DBU-Präsenz-Lehrgängen bleibt vorerst bis zum 31.01.2021 ausgesetzt.

Über das weitere Vorgehen werden wir nach der Videokonferenz mit Vertretern der Landesverbände berichten.

Bitte helft dabei, dass unsere Sportstätten und Vereine bald wieder öffnen dürfen und wir alle zurück an die Billardtische können: Haltet euch an Hygiene- und Abstandsregeln, tragt eine Mund-Nase-Bedeckung und vermeidet direkte soziale Kontakte soweit es euch möglich ist.

Wir wünschen euch allen einen guten Start in ein hoffentlich besseres Jahr 2021 und bleibt vor allem gesund.”