KSB zum digitalen Vereinsstammtisch

Veröffentlicht von

Pressemitteilung zum 4. digitalen Vereinsstammtisch am 02.03.2021

Mit einem neuen Höchstwert von 34 Teilnehmern endete die Veranstaltungsreihe der
digitalen Vereinsstammtische des Kreissportbundes Märkischer Kreis e.V. am
02.03.2021. Günther Nülle, 1. Vorsitzender begrüßte am Dienstagabend
Vereinsvertreter aus Altena, Halver, Kierspe, Meinerzhagen, Schalksmühle und
Werdohl. Geschäftsführer Sebastian Pahlke leitete souverän durch die mittlerweile
vierte Veranstaltung dieser Art und sprach gezielt die wunden Punkte des aktuell stark
gebeutelten Vereinslebens an.
Der Mitgliederrückgang ist seitens der Teilnehmer bis dato als nicht allzu dramatisch
dargestellt worden. Jedoch überlegen die Verantwortlichen in nicht wenigen Fällen,
den häufig bald anstehenden Beitragseinzug entweder zu verschieben oder sogar in
der Höhe zu reduzieren. Vor allzu voreiligen Schritten warnte jedoch Sebastian Pahlke,
weil zunächst ein Blick in die Satzung geworfen sollte, die das entscheidende Gremium
zur Beitragsfestsetzung benennt.
Den Teilnehmern lag besonders die geregelte Rückkehr zum Sportbetrieb am Herzen.
Obwohl sich jeder nach der alten Normalität sehnt, wird man wohl noch viele kleine
Schritte gehen müssen. Sebastian Pahlke fasste Diskussionen rund um
Kontaktverfolgung, Schnelltests und Privilegien für Geimpfte passend zusammen:
„Öffnen ist immer schwieriger als Schließen“. Wünschenswert wären klare Vorgaben
ohne viel Handlungsspielraum, damit die Vereine nicht in Erklärungsnot geraten, aber
auch keine unmenschliche Verantwortung tragen müssen.
Auf der nur einen Tag später stattfindenden Vorstandssitzung des KSB am 03.03.2021
fiel das Fazit der digitalen Stammtische positiv aus. 125 Teilnehmer hat man in Summe
erreichen können. Die Diskussionen waren ergiebig, wenngleich unterschiedlich in
Intensität und im thematischen Schwerpunkt. In einem großen Flächenkreis, wie der
Märkische Kreis es einer ist, bietet die digitale Zusammenkunft eine gute
Austauschplattform mit kurzem Dienstweg.